ViveLaCar E-Auto Abo Erfahrungen

Mit ViveLaCar kannst du ganz ohne Autokauf oder Leasingvertrag jederzeit das Auto fahren, das optimal zu deinen Bedürfnissen passt. Dein Wunschauto, egal ob Elektro, Hybrid oder Benziner, kannst du einfach im Abo buchen. Ein monatlicher Fixpreis für alle Kosten (außer Benzin, Strom und Wartungsprodukten wie Öl) ist garantiert.

ViveLaCar Auto Abo

Vorteile

  • Jederzeit schnell und einfach online buchbar
  • Reparatur- & Wartungskosten, alle Versicherungen und KFZ-Steuer inklusive
  • Individuelles Fahrzeug nach Wunsch erhalten
  • Wenige Tage Lieferzeit (ca. 7 Werktage)
  • Auch für Businesskunden geeignet

Nachteile

  • Mehrkosten, je mehr Kilometer gefahren werden
  • 36 Monate Mindestlaufzeit
  • Kaution in Höhe von 1,5 Prozent des Bruttolistenpreis des gewählten Fahrzeugs

Fazit: ViveLaCar Erfahrungen

Die Erfahrungen mit ViveLaCar zeigen, dass du dir mit einem Auto-Abo ein hohes Maß an Flexibilität ermöglichst. Da die Kündigungsfrist für einen Wagenwechsel lediglich 3 Monate beträgt, bist du weniger lange an ein Auto gebunden als mit einem Leasingvertrag oder Neuwagenkauf. Beachte, dass die Vertragslaufzeit bei mindestens 36 Monaten liegt. Da du ein Rundum-Sorglos-Paket buchst, werden alle anfallenden Kosten wie Kfz-Steuer, Reparaturkosten, Haftplicht- und Vollkaskoversicherung für dich übernommen. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist ViveLaCar mit monatlichen Kosten ab knapp 400€ verhältnismäßig günstig. Je nach gebuchtem Kilometerpaket und gewählter Fahrzeugklasse wird es teurer.

Leistungen & Laufzeiten bei ViveLaCar

Die Mindestlaufzeit deines Auto-Abos bei ViveLaCar beträgt 36 Monate. Danach kannst du mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten deinen Vertrag beenden oder auf ein anderes Auto wechseln. Du erhältst ein umfassendes Leistungspaket, bei dem bis auf Sprit- oder Stromkosten keine zusätzlichen Kosten auf dich warten.

  • Keine versteckten Kosten: Versicherungen, Wartung, Reparaturen, TÜV und Steuern: Alles ist im monatlichen Preis inklusive.
  • Flexibler Fahrzeugtausch: Nach 3 Monaten kannst du auf ein anderes Fahrzeug wechseln, das besser zu deinen derzeitigen Bedürfnissen passt.
  • Veränderbares Kilometerpaket: Du kannst je nach Bedarf monatlich flexibel zwischen 6 verschiedenen Kilometerpaketen – ab 250 bis hin zu 2.500 Kilometern – wählen. Nicht gefahrene Kilometer kannst du im Folgemonat verbrauchen. Lediglich bei einem Wechsel des Kilometerpakets verfallen die angesammelten Freikilometer.
  • Allwetterreifen: ViveLaCar sorgt dafür, dass du ganzjährig mit Allwetterreifen ausgestattet bist. Verschleiß- oder witterungsbedingte Reifenwechsel sind nach Absprache jederzeit möglich.
  • Pannenhilfe: Im Falle eines Unfalls oder einer Panne garantiert ViveLaCar entsprechende Hilfeleistungen und schnellstmögliche Wiederherstellung deiner Mobilität.

ViveLaCar für Gewerbekunden

Auch als Businesskunde kannst du ViveLaCar nutzen. Bei allen Rückfragen, beispielsweise falls für dein Unternehmen mehr als ein Fahrzeug benötigt wird, steht jederzeit ein Ansprechpartner für dich zur Verfügung, der dich unterstützt und Lösungsvorschläge anbietet. Eine Buchung und Abrechnung ist direkt über die DKV-Card möglich, so wird keine Kaution für die Fahrzeuge fällig.

Besonderheiten von ViveLaCar

Über ViveLaCar kann dein altes Auto zuerst verkauft werden, bevor du ein Abo in Anspruch nimmst. Zusammen mit der Partnerfirma BCA bietest du dein altes Fahrzeug zu 100 % digital an und wirst von erfahrenen Experten beim Verkauf unterstützt. Für Geschäftskunden ist eine unkomplizierte Gesamtabrechnung über die DKV möglich.

Jeder Fahrer, der seit mindestens 3 Jahren im Besitz einer Fahrerlaubnis und mindestens 21 Jahre alt ist, darf dein über ein Auto-Abo bei ViveLaCar gemietetes Fahrzeug ebenfalls fahren, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Es kann nur ein weiterer Zusatzfahrer eingetragen werden, der nicht an derselben Anschrift wohnt wie du als Abo-Inhaber. Wenn du möchtest, kannst du dein gemietetes Auto nach Ablauf der Vertragslaufzeit bei ViveLaCar kaufen, leasen oder finanzieren.

Besonders innovativ: Ab September 2022 soll mit ViveLaCar ONE das erste Auto-Abo im Carsharing weltweit zur Verfügung stehen. Das Pilotprojekt soll in Köln an den Start gehen und 3 Nutzern gleichzeitig das Teilen eines Abo-Fahrzeugs ermöglichen.

ViveLaCar: Kosten und Gebühren

Wählst du das günstigste Auto zusammen mit dem günstigsten Kilometerpaket, bekommst du dein Auto im Abo bei ViveLaCar im besten Fall bereits ab 169€. In der Praxis musst du meist mit Kosten ab knapp 400 Euro monatlich (Seat Ibiza Xcellence) inklusive Kilometerpaket von 800km rechnen. Den teuersten Wagen kannst du für ca. 1.385€ pro Monat samt 2.500 fahrbaren Kilometern buchen.

In den jeweiligen monatlichen Kosten sind alle Gebühren, wie Kfz-Steuer, Vollkaskoversicherung samt Selbstbeteiligung, Reparaturen und Wartung enthalten. Bei einem Defekt kommen keine bösen Überraschungen auf dich zu, denn versteckte Gebühren gibt es keine. Lediglich die Küsten für Kraftstoff bzw. Strom, Wischwasser und Öl zahlst du selbst.

Zahlungsmethoden

Zahlungen können bei ViveLaCar über das SEPA-Lastschriftmandat, Kreditkarte oder über die DKV-Karte erfolgen. Das ist ein Pluspunkt gegenüber einigen weiteren Anbietern, die lediglich eine Zahlung via Lastschrift anbieten.

E-Auto bei ViveLaCar abonnieren: So geht’s

Ein Abo von ViveLaCar ist einfach und schnell in 3 Schritten abgeschlossen:

  1. Auto & Kilometerpaket wählen

Zuerst suchst du ein passendes Auto für dich aus und überlegst, wie viele Kilometer du monatlich durchschnittlich zurücklegen wirst. Dabei stehen über 300 Fahrzeuge sofort zur Auswahl bereit.

  • Persönliche Daten eingeben

Jetzt kannst du im Handumdrehen online deine persönlichen Daten eingeben. ViveLaCar prüft und bestätigt diese ebenfalls vollständig digital.

  • Auto abholen & losfahren

Innerhalb weniger Tage (ca. 7 Werktage) steht dein neues Auto von ViveLaCar zur Verfügung – du kannst es bei einem naheliegenden Servicepartner abholen oder es dir gegen eine Gebühr von 99€ liefern lassen. Schon kann die erste Fahrt mit deinem neuen Auto starten!

ViveLaCar Erfahrungen aus anderen Quellen

Erfahrungen mit ViveLaCar von anderen Nutzern sind nahezu durchweg positiv. Die Flexibilität in der Bereitstellung der Fahrzeuge sowie die monatliche Möglichkeit, die benötigten Kilometerpakete zu ändern, wird gelobt. Der Zustand der zur Verfügung gestellten Fahrzeuge wird als einwandfrei beschrieben. Ebenso wird berichtet, dass der Kundenservice jederzeit schnell und freundlich Lösungen für eventuell auftretende Probleme findet.

Für wen lohnt sich ViveLaCar?

ViveLaCar lohnt sich für Privat- und für Geschäftskunden, die bei der Wahl ihrer Fahrzeuge gerne flexibel sind. Als Businesskunde kannst du bei Bedarf schnell und unkompliziert weitere Wagen für dein Unternehmen hinzubuchen. Die Vertragslaufzeit beträgt zwar 36 Monate, dennoch kannst du innerhalb dieser Laufzeit flexibel dein Auto und dein Kilometerpaket anpassen.

Alternativen zu ViveLaCar

  • FINN
  • Care by Volvo
  • Volkswagen Autoabo
  • Sixt+
  • like2drive

FAQ:

Wie funktioniert die Rückgabe bei ViveLaCar?

Du kannst dein Auto nach Ablauf deines Abos zu einem Standort in deiner Nähe bringen. Zur Rückgabe hast du 5 Werktage Zeit. Es wird ein Übergabeprotokoll erstellt und die Abmeldung kostenfrei für dich übernommen. Das Auto muss lediglich von innen und außen gereinigt sein.

Wie erfolgt die Schadensmeldung bei ViveLaCar?

Alle Schadensmeldungen sind umgehend an schaden@vivelacar.com zu melden.

Für Schäden, die unterhalb des Selbstbehalts von 750€ bei Paket S und unter 1.500€ bei Paket XS liegen, musst du eigenständig aufkommen. Dazu erhältst du die Rechnung zur Schadensbehebung.

Bietet ViveLaCar auch eine Kurzzeitmiete an?

Nein, die Mindestlaufzeit des Abos bei ViveLaCar beträgt 36 Monate samt 3 Monaten Kündigungsfrist.

Wie schnell kann ich bei ViveLaCar mein E-Auto abonnieren?

Das Anmieten eines Autos bei ViveLaCar ist im Handumdrehen online erledigt. Bis dein Auto für dich zur Verfügung steht, dauert es lediglich ca. 7 Werktage – es gibt keine langen Lieferzeiten.

Kann ich mein E-Auto von ViveLaCar auch im Ausland nutzen?

Dein Auto von ViveLaCar kannst du auch im europäischen Ausland, mit Ausnahme von Russland und San Marino, nutzen.

Lässt sich die Selbstbeteiligung bei ViveLaCar reduzieren?

Im Paket XS liegt die Selbstbeteiligung bei 1.500€, im Paket S schon nur noch bei 750€. Eine Selbstbeteiligung unter 750€ ist nicht möglich.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen