nextmove E-Auto Abo Erfahrungen & Test

Nextmove ist Deutschlands führende E-Auto-Vermietung mit mehr als 400 Modellen. Sowohl als Privatperson oder Unternehmen kannst du ein E-Auto bei nextmove kurzzeitig mieten, abonnieren oder kaufen. Garantiert findest du bei nextmove immer brandaktuelle Fahrzeuge aus dem Elektrobereich.

nextmove E-Auto Abo

Vorteile

  • Monatlicher Fahrzeugwechsel und Kündigung möglich
  • Aktuelle Fahrzeugmodelle auch kurzzeitig testen
  • Auf Anfrage auch für Geschäftskunden nutzbar
  • Kurzfristige Bereitstellung möglich
  • 100% Kostenkontrolle, Wartungs-/Haltungskosten inklusive

Nachteile

  • 199€ Startergebühr
  • Nach 1.000 Freikilometern pro Monat entstehen Zusatzkosten
  • Weitere Zusatzgebühren (Jungfahrer, Ladepauschale, Eintragung mehrerer Fahrer etc.)
  • Verhältnismäßig hohe Selbstbeteiligung (herabsetzbar durch monatliche Pauschale)

Fazit: nextmove Erfahrungen

Erfahrungen mit nextmove zeigen, dass dir bei einer Anmietung größtmögliche Flexibilität garantiert wird. Es ist auch möglich, ein E-Auto lediglich für einen Tag zu testen. Besonders, wenn du dich dafür interessierst, ein E-Auto zu kaufen, bietet nextmove dir die Möglichkeit, verschiedene Modelle vorab auszuprobieren und dir so die Kaufentscheidung zu erleichtern. Experten von nextmove stehen dir jederzeit bei Fragen rund um das Fahren und Laden von E-Autos zur Verfügung.

Leistungen & Laufzeiten bei nextmove

Bereits ab 429€ im Monat kannst du ein Elektroauto bei nextmove abonnieren. Dazu legst du anfänglich eine für dich geeignete Fahrzeuggröße zwischen XXS und XXL fest.

  • Pauschalpreis: Es werden monatlich nur die bei Abo-Beginn vereinbarte Pauschale sowie eventuell weitere hinzugebuchte Zusatzleistungen fällig. Versteckte Kosten sind ausgeschlossen.
  • Monatlicher Fahrzeugwechsel: Du kannst jeden Monat zwischen verschiedenen Fahrzeugen oder auch innerhalb der von dir am Anfang gewählten Fahrzeuggruppe (XXS bis XXL) wechseln.
  • Freikilometer: 1.000 Freikilometer pro Monat sind im Abopreis inklusive. Bei Überschreitung kannst du weitere 500km-Pauschalen hinzubuchen oder die Kilometer einzeln zusätzlich bezahlen.
  • Keine Mindestlaufzeit: Es besteht lediglich ein Monat Kündigungsfrist, solltest du dein Auto-Abo bei nextmove nicht mehr benötigen oder dich zum Kauf eines eigenen E-Autos entschieden haben.
  • Last-Minute Angebote und Sonderaktionen: Auf der Webseite findest du aktuelle Sonderangebote sowie Last-Minute zu vermietende E-Autos, z. B. ohne monatliche Kilometerbegrenzung oder die Startergebühr von 199€.
  • Deutschlandweite Standorte: Nextmove baut seine Standorte in Deutschland kontinuierlich aus. Auf der Webseite von nextmove findest du eine Übersicht mit allen derzeit verfügbaren Standorten, an denen du dein E-Auto abholen kannst.
  • Kaufoption: Wenn du ein E-Auto von nextmove mietest oder abonnierst, besteht eine Kaufoption, sollte dich dieser Fahrzeugtyp überzeugen.

Ein E-Auto-Abo für Gewerbekunden ist bei nextmove auf Anfrage (über das Anfrageformular) möglich.

Besonderheiten von nextmove

Nextmove bietet eine Einteilung in 6 verschiedene Fahrzeuggrößen, zu denen jeweils verschiedene Automodelle gehören, beginnend bei XXS bis XXL. Je nach Fahrzeugtyp und Größe werden monatlich unterschiedlich hohe Kosten in Rechnung gestellt. Bei nextmove können weitere Kosten anfallen, falls Kilometergrenzen überschritten werden, Jungfahrer unter 24 Jahre ein Auto mieten oder abonnieren möchten oder die Selbstbeteiligung heruntergesetzt werden soll. Nextmove arbeitet dazu mit einem besonders transparenten Leistungspaket, in dem klar aufgelistet wird, welche Zusatzleistungen dich wie viel kosten. Versteckte Zusatzkosten sind nicht zu erwarten.

Besonders ist die monatliche Möglichkeit, auch mit einem E-Auto-Abo monatlich auf ein anderes Fahrzeug zu wechseln oder zu kündigen. Die meisten anderen Mitbewerber arbeiten mit 3 Monaten Kündigungsfrist und oftmals mit einer Mindestvertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten. Auch eine Testfahrt sowie eine eintägige oder wöchentliche Anmietung ist bei nextmove problemlos möglich.

nextmove: Kosten und Gebühren

Bei nextmove kannst du ein E-Auto-Abo monatlich bereits ab 429€ abschließen. Dieser Preis gilt für die Fahrzeugtypen der Klasse XXS. Dazu gehören der VW e-UP!, Skoda Citigo-e, smart fortwo sowie smart forfour inklusive 1.000 Freikilometern. Die Klasse XXL bezieht sich auf Transporter der folgenden Modelle: Maxus EV80 Kasten und Maxus eDeliver 3. Für diese zahlst du monatlich 1.069€ inklusive 1.000 Freikilometern. Je nach Fahrzeuggröße beträgt der Mehrpreis für Mehrkilometer zwischen 0,20 und 0,35€. Es ist aber auch möglich, pauschale zusätzliche Kilometerpakete in Höhe von 500 weiteren Freikilometern zu buchen:

500 Kilometer-Paket XXS/XS/S: 50€

500 Kilometer-Paket M/L/XXL: 100€

500 Kilometer-Paket XL: 150€

Bei Abo-Abschluss fällt zusätzlich eine einmalige Startergebühr von 199€ sowie eine Kaution in Höhe der Selbstbeteiligung an. Diese Kaution liegt bei allen Fahrzeugklassen bei 1.000€, mit Ausnahme der Fahrzeugklasse XL. Hier werden 2.000€ Kaution und Selbstbeteiligung im Schadensfall fällig.

Die Selbstbeteiligung kann gegen eine monatliche Gebühr reduziert werden:

Reduzierung der Selbstbeteiligung von 1.000 € auf 500€: 69€

Reduzierung der Selbstbeteiligung von 2.000 € auf 1.000€: 89€

Zahlungsmethoden

Zahlungen sind bei nextmove per Überweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte, SEPA Direct, giropay und Paypal möglich. Für Paypal-Zahlungen wird eine Gebühr von 2% des Rechnungsbetrages fällig.

E-Auto bei nextmove abonnieren: So geht’s

Wenn du ein Elektroauto von nextmove mieten oder im Abo nutzen möchtest, kannst du eine unverbindliche Anfrage über die Webseite senden. Nextmove verspricht umgehend telefonisch oder per Mail ein Angebot zu unterbreiten, das du einfach nur bestätigen musst, wenn alles für dich passt. Im Normalfall erhältst du bis zum nächsten Werktag eine Rückmeldung. Falls es Unklarheiten gibt, wird sich ein Teammitglied bei dir melden, um gemeinsam ein passendes Angebot zu finden.

Im Anfrageformular kannst du nicht nur zwischen unterschiedlich langer Mietdauer oder einem E-Auto-Abo wählen, sondern auch angeben, wenn du eine Testfahrt durchführen möchtest oder als Gewerbekunde Interesse hast, ein oder mehrere Fahrzeuge zu mieten. Falls du einen Kauf beabsichtigst, steht dir auch diese Option offen.

Unbedingt angeben musst du neben den Rahmenbedingungen (Mietdauer, Standort der Abholung) deinen vollständigen Namen, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, damit nextmove Kontakt zu dir aufnehmen kann.

nextmove Erfahrungen aus anderen Quellen

Die Erfahrungen mit nextmove sind nahezu durchweg positiv. Besonders die Flexibilität in der Fahrzeugwahl, in der Dauer der Anmietung sowie die kurzfristigen Last-Minute-Angebote werden lobend erwähnt. Auch der Kundenservice wird als schnell, zuverlässig und kompetent beschrieben.

Für wen lohnt sich nextmove?

Nextmove lohnt sich für alle, die besonders flexibel bei der Wahl ihres Fahrzeugs sein wollen, da du ein Abo monatlich kündigen oder das Fahrzeug wechseln kannst. Besonders wenn du beabsichtigst in der Zukunft eventuell selbst ein E-Auto zu kaufen, kannst du mit nextmove verschiedene Modelle ausgiebig testen, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern. Auch, wenn du ein E-Bike für kurze Zeit oder zunächst einmalig testen möchtest, ist nextmove die richtige Wahl.

FAQ:

Wie funktioniert die Rückgabe bei nextmove?

Die Rückgabe muss am vereinbarten Ort (meist Ort der Abholung) spätestens zur vereinbarten Zeit erfolgen. Wenn das Fahrzeug außerhalb der Geschäftszeiten durch Einwurf der Fahrzeugschlüssel zurückgegeben wird, haftet der Mieter für alle Schäden, bis nextmove das Fahrzeug nach der Rückgabe zu den Öffnungszeiten wieder in Empfang genommen hat.

Wie erfolgt die Schadensmeldung bei nextmove?

Bei einem Schadenfall ist dafür zu sorgen, dass alle erforderlichen Maßnahmen zur Beweissicherung und Schadensnachverfolgung getroffen werden: Die Polizei muss hinzugezogen werden, Name und Anschriften aller Beteiligten festgehalten und ein im Wagen vorhandener Unfallbogen ausgefüllt und bei nextmove eingereicht werden.

Bietet nextmove auch eine Kurzzeitmiete an?

Bei nextmove ist eine Kurzzeitmiete – sowohl tageweise als auch wochenweise – möglich. Auf diese Weise können verschiedene E-Autos getestet werden.

Wie schnell kann ich bei nextmove mein E-Auto abonnieren?

Ein E-Auto-Abo ist bei nextmove schnell innerhalb weniger Werktage (je nach Verfügbarkeit der E-Autos) möglich.

Kann ich mein E-Auto von nextmove auch im Ausland nutzen?

Eine Nutzung der Fahrzeuge ist im Ausland derzeit nur in Österreich, der Schweiz sowie den Benelux-Staaten gegen eine Grenzüberschreitungsgebühr möglich.

Lässt sich die Selbstbeteiligung bei nextmove reduzieren?

Die Selbstbeteiligung kann gegen eine monatliche Gebühr reduziert werden:

Reduzierung der Selbstbeteiligung von 1.000 € auf 500€: 69€/Monat

Reduzierung der Selbstbeteiligung von 2.000€ (bei Kategorie XL) auf 1.000: 89€/Monat

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen