Cluno E-Auto Abo Erfahrungen

Cluno bietet ein flexibles Mobilitätskonzept, das den Spaß am Autofahren in den Vordergrund stellt und alle Notwendigkeiten, wie Kfz-Versicherung, Wartung und Verschleißreparaturen, beinhaltet. Die Buchung des Cluno E-Auto Abos kann bequem online oder über die App des Anbieters vorgenommen werden. Nach der Mindestlaufzeit können die Nutzer das Fahrzeug jederzeit wechseln und genießen höchste Flexibilität.

Cluno Auto Abo

Vorteile

+ verschiedene Fahrzeugklassen verfügbar

+ viele Fahrzeuge innerhalb weniger Wochen lieferbar

+ bequeme Buchung über die App

+ nach Mindestlaufzeit ist Fahrzeugwechsel möglich

Nachteile

– Einmalige Startgebühr in Höhe von 299 €

– Zahlung nur per Lastschrift möglich

Fazit: Cluno Erfahrungen

Cluno bietet E-Auto Abos mit einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten an. Bei Bedarf kann das Fahrzeug bis zu 18 Monate gefahren werden. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit ist ein Wechsel des E-Autos mit einer 1-Monats-Frist möglich. Über Cluno können bereits E-Autos ab monatlich 379 € im Abo gefahren werden. Der Anbieter unterstützt das Car-Sharing und ermöglicht es Zusatzfahrer anzugeben, die das Fahrzeug gleichberechtigt fahren dürfen. Wer erstmalig ein Auto Abo bei Cluno abschließt, der muss eine Startgebühr in Höhe von 299 € bezahlen.

Leistungen & Laufzeiten bei Cluno

Cluno bietet verschiedene Laufzeit-Modelle an, die die Nutzer nach ihrem persönlichen Bedarf auswählen können. Buchbar ist das Cluno E-Auto Abo mit einer Laufzeit zwischen 6 und 18 Monaten. Je höher die Laufzeit gewählt wird, desto günstiger ist das Fahrzeug. Die Mindestlaufzeit beträgt bei den E-Auto Abos von Cluno 6 Monate. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit kann das Fahrzeug mit einer Frist von 4 Wochen gewechselt werden. Bei der Kündigung muss eine Kündigungsfrist von 3 Monaten beachtet werden.

Das Cluno E-Auto Abo beinhaltet ein umfassendes Leistungspaket, das die folgenden Leistungen abdeckt:

  • Versicherung:

Jedes Fahrzeug, das im E-Auto Abo gebucht werden kann, wurde bereits von Cluno versichert. Die Fahrzeuge verfügen über eine Teil- und Vollkaskoversicherung und Haftpflicht. Die Kosten für die Kfz-Versicherung sind im Paketpreis bereits enthalten. Die Selbstbeteiligung für die Teilkasko beträgt im Schadensfall 500 bis 1.000 €. Hier entscheidet die Fahrzeugklasse über die Höhe der Teilkaskoversicherung. Für die Vollkasko liegt die Selbstbeteiligung bei 1.000 €.

  • Wartungs- und Verschleißreparaturen:

Bei der Buchung eines Fahrzeuges über das Cluno E-Auto Abo müssen sich die Nutzer keine Gedanken mehr über die Kosten für Wartungs- und Verschleißreparaturen machen. Sowohl die regelmäßigen Wartungen als auch Reparaturen, die durch Verschleiß anfallen, sind in den monatlichen Abo-Kosten enthalten.

  • Saisonaler Reifenwechsel:

Die Fahrzeuge werden von Cluno entweder mit Ganzjahresreifen oder Sommer- und Winterreifen ausgeliefert. Sollte das Fahrzeug mit Sommer- und Winterreifen ausgestattet sein, ist auch der saisonale Reifenwechsel in den Kosten enthalten.

  • Zulassung & Hu:

Das Leistungspaket von Cluno deckt auch die Zulassung und die Hauptuntersuchung ab. Die Fahrzeuge werden selbstverständlich zugelassen übergeben und sollte während der Nutzung die HU anstehen, müssen die Fahrer diese Kosten nicht selbst tragen.

  • Freikilometer:

Das E-Auto Abo beinhaltet monatliche Freikilometer, die je nach Fahrzeug entweder 1.250 oder 2.500 km betragen. Im Jahr können somit 15.000 beziehungsweise 30.000 km ohne Aufpreis gefahren werden. Werden die Freikilometer jedoch überschritten, fallen Mehrkosten in Höhe von 0,20 € pro Kilometer an.

  • Garantie:

Während der gesamten Laufzeit des E-Auto Abos profitieren die Nutzer von der Cluno Garantie, die ohne Aufpreis enthalten ist.

Das Cluno E-Auto Abo steht auch für Gewerbekunden zur Verfügung und beinhaltet auch bei der gewerblichen Nutzung das All-Inclusive-Leistungspaket. Für Gewerbekunden gelten die gleichen Laufzeiten wie für Privatkunden.

Besonderheiten von Cluno

Das Fahrzeug, das über das Cluno E-Auto Abo gebucht wird, kann nicht nur von den Abonnenten selbst genutzt werden. Der Anbieter unterstützt das Car-Sharing und bietet den Nutzern so die Möglichkeit, die Kosten für das Abo zu senken. Das Car-Sharing kann nicht nur mit Familienmitgliedern, sondern auch mit Freunden oder Nachbarn betrieben werden. Wenn weitere Personen in das Abo aufgenommen werden, muss dies Cluno mitgeteilt und eine Kopie des Führerscheins zugesendet werden. Die Abo-Kosten ändern sich durch die Zusatzfahrer nicht.

Cluno: Kosten und Gebühren

Cluno bietet neben E-Autos auch noch Diesel- und Benzinfahrzeuge an. Die Kosten für das E-Auto Abo hängen zum einen von der Fahrzeugklasse und Marke ab und zum anderen von der Laufzeit. Ein Nissan Leaf kann zum Beispiel für monatlich 379 € gebucht werden. Für einen Mercedes GLC AMG-Line Hybrid hingegen fallen Abo-Kosten in Höhe von 999 € im Monat an.

Beim Abschluss des Cluno E-Auto Abos fällt eine einmalige Gebühr in Höhe von 299 € an. Die Gebühr muss jedoch nur bezahlt werden, wenn in der Vergangenheit noch nie ein Abo bei Cluno abgeschlossen wurde. Bei einem Fahrzeugwechsel beziehungsweise bei Bestandskunden wird keine Gebühr berechnet.

Zahlungsmethoden

Die Abo-Kosten werden von Cluno per Lastschrift eingezogen. Eine Bezahlung über andere Zahlungsarten ist nicht möglich.

E-Auto bei Cluno abonnieren: So geht’s

Die Buchung des E-Autos im Cluno Abo kann entweder über die Webseite oder die App des Anbieters vorgenommen werden. Hierbei müssen die Nutzer die folgenden Schritte beachten:

  1. Fahrzeug aussuchen:

Im ersten Schritt wählen die Abonnenten auf der Webseite oder in der App das gewünschte Fahrzeug aus und geben den Zeitraum der gewünschten Übergabe an.

  • Bei Cluno anmelden:

Neukunden müssen vor dem Abschluss eines Abos ein Kundenkonto bei Cluno anlegen. Nach der Anmeldung führt der Anbieter einmalig eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durch.

  • Fahrzeug buchen:

Im Anschluss wird die Buchung durchgeführt und die Art der Übergabe ausgewählt. Die Abholung in einer Cluno Partnerfiliale ist kostenlos. Auf Wusch kann das Fahrzeug gegen Aufpreis auch geliefert werden.

  • Fahrzeug übernehmen:

Das Abo startet mit der Übernahme des Fahrzeuges. Da bereits alles geregelt ist, können die Nutzer einfach einsteigen und direkt losfahren.

Cluno Erfahrungen aus anderen Quellen

Nicht nur auf der Cluno Webseite sind zufriedene Kundenmeinungen zu lesen, auch andere Quellen berichten positiv über das Auto Abo. Die Cluno Kunden sind vor allem vom Full-Service des Anbieters begeistert und schätzen die Flexibilität, die sie durch das Abo genießen.

Für wen lohnt sich Cluno?

Das E-Auto Abo von Cluno lohnt sich für alle Autofahrer, die sich nicht auf ein bestimmtes Fahrzeug festlegen möchten. Das flexible Mobilitätskonzept bindet die Nutzer nicht lange Zeit an Verträge und bietet so die Möglichkeit, das Fahrzeug mit einer Frist von einem Monat zu wechseln und an die Lebensumstände anzupassen. Hinzu kommt, dass die Nutzer sich keine Gedanken über Versicherung, Wartung und Zulassung machen müssen und nur einsteigen und losfahren müssen.

Alternativen zu Cluno

Mittlerweile gibt es mehrere Anbieter von E-Auto Abos auf dem Markt. Vom Konzept, den Kosten und der Laufzeit ähnlich sind die Anbieter FINN und FAAREN. Bei FAAREN beträgt die Mindestlaufzeit sogar nur einen Monat, wodurch die Autofahrer noch flexibler sind.

FAQ

Wie funktioniert die Rückgabe bei Cluno?

Wie die Übergabe erfolgt auch die Rücknahme in einer Partnerfiliale in einem Umkreis von 200 km zum Wohn- beziehungsweise Arbeitsort. Die Nutzer können das Fahrzeug auf Wunsch auch zuhause abholen lassen, jedoch fallen dafür zusätzliche Kosten an. Für die Rückgabe wird ein Rücknahmetermin vereinbart. Nach der Rückgabe wird der Zustand des Fahrzeuges überprüft und wenn erforderlich können nochmals Aufbereitungs- oder Instandsetzungskosten anfallen.

Wie erfolgt die Schadensmeldung bei Cluno?

Sollte es zu einem Schaden am gemieteten Fahrzeug kommen, müssen die Fahrer diesen so schnell wie möglich melden. Die Schadensmeldung kann entweder über die App oder telefonisch über den Schadensservice vorgenommen werden.

Bietet Cluno auch eine Kurzzeitmiete an?

Die Mindestlaufzeit bei Cluno beträgt 6 Monate. Eine kürzere Miete bietet der Anbieter nicht an.

Wie schnell kann ich bei Cluno mein E-Auto abonnieren?

Viele Fahrzeuge, die bei Cluno gebucht werden können, stehen bereits innerhalb von 4 Wochen zur Verfügung.

Kann ich mein E-Auto von Cluno auch im Ausland nutzen?

Eine Nutzung der Fahrzeuge im Ausland ist mit Einschränkungen möglich. Fahrten sind nach Andorra, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Irland, Island, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn gestattet. Die Nutzung in den aufgeführten Ländern darf jedoch nicht länger als 8 Wochen andauern.

Lässt sich die Selbstbeteiligung bei Cluno reduzieren?

Nein, da die E-Autos über Cluno versichert sind, ist die Selbstbeteiligung festgelegt und kann nicht reduziert werden.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen